ROKOKOZIMMER

 

Das Rokokozimmer ist das einzige Prunkgemach im Stil des sogenannten "Zweiten Rokoko". Erzherzog Albrecht, der auf dem großen Gemälde bei seinem letzten Manöver dargestellt ist,

ließ das Zimmer 1875 neu gestalten. Das ehemalige Arbeitszimmer von Prinzessin Henriette von Nassau-Weilburg hatte für die sechs Kinder nach ihrem Tod (1829) als Unterrichtsraum gedient.

Rokokozimmer © AnnA BlaU

Rokokozimmer

Erzherzog Carl legte großen Wert auf eine umfassende naturwissenschaftlich-humanistische Bildung und unterstützte innovative Lehrpläne sowie liberal denkende Pädagogen.

Unter ihnen befand sich der Jurist und Botaniker Ludwig Ritter von Köchel, der sein 1862 publiziertes Verzeichnis von Mozarts Werken ("Köchel-Verzeichnis") seinem ehemaligen Schüler Erzherzog Albrecht widmete.