LEWIS BALTZ

1. März 2013 - 2. Juni 2013
Lewis Baltz
Gilroy, 1967

Lewis Baltz revolutionierte mit bis dato nicht darstellungswürdigen Sujets, wie Industriegebäuden, Vorstadtsiedlungen und Brachlandschaften die künstlerische Fotografie in den 1970er-Jahren und zählt bis heute zu den wichtigsten Fotografen der Gegenwart. Menschleere und oftmals verwüstete Peripherien kennzeichnen die beeindruckende Landschaftsfotografien des US-Amerikaners.


Die Albertina widmet dem 1945 in Newport Beach, Kalifornien, geboren Fotokünstler eine mehrere hundert Fotos umfassende Ausstellung. Darin vertreten sind unter anderem die berühmten, seriell konzipierten Arbeiten The Tract Houses (1971) oder The New Industrial Parks Near Irvine (1973-75), durch die Baltz das Genre der Landschaftsfotografie grundlegend erneuerte und die desaströsen Auswirkungen der technologisierten Gesellschaft des 20. Jahrhunderts thematisierte.


Als innovativ erweist sich Baltz‘ Bildsprache: In formal strengen Fotos, wie sie beispielsweise die Serie The Prototype Works (1967-76) zeigt, verfremdete der Künstler architektonische Motive zu beinahe abstrakten Formen und Flächen. Die äußerst präzise Formensprache, in der Baltz auf die Materialität und die Oberflächenstrukturen der dargestellten Objekte fokussiert, veranschaulicht den Einfluss der Minimal Art auf seine Arbeit. Anspielungen auf weitere Kunstströmungen wie Concept- und Land-Art charakterisieren Baltz’ Fotos als zitatenreiches Verweisspiel, das in dieser Ausstellung erforscht werden soll.


In der Schau werden herausragende Arbeiten von Lewis Baltz präsentiert, unter denen sich neben den bereits genannten Werken auch Serien wie Candlestick Point (1987-89) und die farbige Arbeit Sites of Technology (1989-91) befinden. Mit den beiden Serien The New Industrial Parks Near Irvine und The Prototype Works können darüber hinaus auch hervorragende Fotografien aus den Beständen der Albertina vorgestellt werden. Weitere exzellente Arbeiten von KünstlerInnen wie Robert Smithson, Ed Ruscha, Bernd & Hilla Becher und Donald Judd verdeutlichen künstlerische Einflüsse, die sich für Lewis Baltz Werk als essentiell erweisen.

 

Anhand dieser Kontextualisierung wird einerseits das Werk von Lewis Baltz in seiner Komplexität vorgestellt und andererseits einer der wichtigsten Fotografen der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts adäquat gewürdigt.

 

 

 

 

Bildergalerie

 

Lewis Baltz

Irvine Ranch, 1968 
Lewis Baltz

Santa Cruz (B), 1970 
Lewis Baltz

Seaside, 1970 
Lewis Baltz

East Palo Alto, 1972 
 
Lewis Baltz

Southeast Corner, Semicoa, 333 McCormick, Costa Mesa, 1974 
Lewis Baltz

Von Karmen Road Between Alton and McGaw Roads, Looking East, 1974 
Lewis Baltz

Jamboree Road between Beckman and Richter Avenues, Looking Northwest, 1974 
Lewis Baltz

Kelvin between Derian and Jamboree Road looking towards Newport Center, 1974 
 
Lewis Baltz

Cray supercomputer, CERN, Geneva, 1989-91 
Lewis Baltz

National Centre for Meteorological Research, Grenoble, 1989-91 
Lewis Baltz

Anechoic chamber, France Télécom Laboratories, Lannion, 1989-91 
Lewis Baltz

Costa Mesa, 1971 
 
Lewis Baltz

Ideal, 1976 
Lewis Baltz

San Francisco, 1972