FÜHRUNG: 27. Oktober 2012, 15:30

KAISER MAXIMILIAN I. UND DIE KUNST DER DÜRERZEIT

Treffpunkt: Infostand
Albrecht Altdorfer
Die deutschen Fürsten, um 1512-15

Viele der bedeutendsten Werke, die für die Propaganda und Memoria Maximilians I. entstanden, befinden sich in der Albertina. Dazu gehören Werke Albrecht Dürers, aber auch  der außergewöhnliche Triumphzug von Albrecht Altdorfer und seiner Werkstatt, der im Zentrum der Ausstellung stehen wird. Von den ursprünglich 109 großformatigen Pergamentbögen mit farbenprächtigen Darstellungen von Reitern, prächtigen Wägen und Landsknechten haben sich in der Albertina die Blätter 49 bis 109 erhalten, die als Fries zusammengesetzt eine Länge von über 54 Metern ergeben. Neben diesem weltweit einzigartigen Werk werden weitere wichtige kaiserliche Auftragswerke wie die monumentale Holzschnitt-Ehrenpforte sowie die Buchprojekte Theuerdank, Weißkunig und Freydal präsentiert, die formal und ideell auf das engste miteinander verflochten sind.

 

Kaiser Maximilian I. wird seit dem 19. Jahrhundert als „Letzter Ritter“ bezeichnet, obwohl er am Anfang einer europaweiten Renaissance des Rittertums stand, das sich in prächtigen Turnieren und Rüstungen darstellte. Die Ausstellung präsentiert neben vielen anderen Themenkreisen auch diesen glanzvollen Aspekt der Kunst der Zeit Maximilians mit zahlreichen Beispielen aus der eigenen Sammlung, bereichert durch bedeutende Leihgaben internationaler Museen, wie dem Metropolitan Museum of Art New York, dem Berliner Kupferstichkabinett und dem Kunsthistorischen Museum Wien.

 

Mehr...

 

Daten:

  • Oktober

    Sa, 27. Oktober 2012 15:30 - 16:30
  • November

    Sa, 03. November 2012 15:30 - 16:30
  • So, 11. November 2012 15:30 - 16:30
  • Mi, 14. November 2012 18:30 - 19:30
  • Sa, 24. November 2012 15:30 - 16:30
  • Dezember

    So, 02. Dezember 2012 15:30 - 16:30
  • Mi, 05. Dezember 2012 18:30 - 19:30
  • So, 09. Dezember 2012 11:00 - 12:00
  • Sa, 15. Dezember 2012 15:30 - 16:30
  • So, 16. Dezember 2012 11:00 - 12:00
  • So, 23. Dezember 2012 11:00 - 12:00
  • So, 23. Dezember 2012 15:30 - 16:30
  • Mi, 26. Dezember 2012 18:30 - 19:30
  • So, 30. Dezember 2012 11:00 - 12:00
  • Januar

    Di, 01. Januar 2013 15:30 - 16:30
  • Sa, 05. Januar 2013 15:30 - 16:30
  • So, 06. Januar 2013 11:00 - 12:00
  • So, 06. Januar 2013 15:30 - 16:30
Zurück