Michela Ghisetti

Ab 15. Oktober 2021

Von Oktober 2021 bis Jänner 2022 zeigt die ALBERTINA als erstes Museum in Österreich Michela Ghisetti in einer umfassenden Mid-Career-Retrospektive. Das Werk der 1966 im italienischen Bergamo geborenen und seit 1992 in Wien lebenden Künstlerin bewegt sich zwischen den Polen der Abstraktion und der Figuration.

In Michela Ghisettis Arbeiten fließen biografisch-emotionale und philosophisch-kunsttheoretische Elemente ineinander. Dadurch entstehen konzeptuell strenge, aber auch humorvolle und intuitive Werkgruppen, wobei die Künstlerin stets neue Inhalte und unterschiedlichste Materialien erprobt.

Die Ausstellung ist von 15. Oktober 2021 bis 30. Jänner 2022 zu sehen.

Bildergalerie – 6 Bilder

 

  • Jahrespartner Bank Austria UniCredit
  • Partner BMW Logo
Wir verwenden Cookies

Wir können diese zur Analyse unserer Besucherdaten platzieren, um unsere Website zu verbessern, personalisierte Inhalte anzuzeigen und Ihnen ein großartiges Website-Erlebnis zu bieten. Für weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies öffnen Sie die Einstellungen. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Wir verwenden Cookies

Wir können diese zur Analyse unserer Besucherdaten platzieren, um unsere Website zu verbessern, personalisierte Inhalte anzuzeigen und Ihnen ein großartiges Website-Erlebnis zu bieten. Für weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies öffnen Sie die Einstellungen. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ihre Cookie-Präferenzen wurden gespeichert.