Animation now for kids

Im Jänner wird der Musensaal der ALBERTINA zum Kinoraum.

In Kooperation mit dotdotdot laden wir zu "Animation Now for Kids" für Kinder ab 4 Jahren.
Erlebt, wie die Linie, die Zeichnung zum bewegten Bild und zu ganz eigenen Geschichten wird!

Nach den Filmen wartet auf die Kleinen ein Bastel- und Malprogramm in unseren Ateliers, wo sie das Gesehene mit Kunstvermittler_innen der ALBERTINA kreativ verarbeiten können.

24., 25., und 26. Jänner 2019, jeweils um 16.30 Uhr |  
5 EUR für Kinder (für Artivity-Mitglieder und mit Kinderaktivcard: 4 EUR) |  
6 EUR für begleitende Erwachsene (max. 2 pro Kind)

Die Tickets sind am Tag der Veranstaltung vor Ort zu kaufen.
Begrenzte Teilnehmer_innenzahl | Keine Anmeldung möglich | first come, first served
 

ONE, TWO, TREE

Yulia Aronova, FR 2015, 6 min
Die Geschichte eines (nicht) ganz gewöhnlichen Baumes. Eines Tages zieht er ein Paar rote Stiefel an und macht sich auf den Weg. Alle, die er unterwegs trifft, lädt er ein mitzukommen. Endlich raus aus dem Alltagstrott und auf ins Abenteuer!

PAWO

Antje Heyn, DE 2015, 8 min
Manchmal braucht es nicht viel, damit eine kleine Heldin ganz groß wird. Ein ganz gewöhnlicher Skistock entpuppt sich hier als Zauberstab, mit dem ein gruseliges Monster von einer Sekunde auf die andere in einen freundlichen Panda verwandelt werden kann und im nächsten Moment in einen riesigen Luftballon. Das Wort »pawo« bedeutet auf Tibetisch »mutig sein«.

SCHNEEFLOCKE

Natalia Chernysheva, RU 2012, 6 min.

Ein kleiner Bub, der in Afrika lebt, hat noch nie in seinem Leben einen kalten Winter, und schon gar nicht Schnee erlebt. Als eines Tages eine Schneeflocke vor seinen Füßen landet, ist er überrascht. Doch die Flocke ist nur aus Papier. Was würde geschehen, wenn es wirklich in Afrika schneien würde?

WHERE IS MY MOON

Baek Mi-young, KR 2017, 7 min

Da ist ein Fisch, der aufwachen soll, und da ist ein Bub, der nicht in seinem eigenen Mond schlafen kann. Der Bub trifft diesen Fisch und verliert seinen Mond. Also verlassen sie gemeinsam das Abenteuer, um den Mond zu finden.

LOOKS

Susann Hoffmann, DE 2014, 3 min

Der kleine graue Luchs passt irgendwie nicht in diese Welt voller bunter Tiere. Er will nicht weiter ausgegrenzt und schikaniert werden und schmiedet einen fiesen Plan. Ob er dadurch dazugehören wird?

BOOO

Alicja Björk Jaworski, PL/SE 2009, 7 min

Das einsame Kaninchen Booo lernt drei andere Kaninchen kennen. Zuerst wollen die drei unter sich bleiben, doch als sie Probleme mit einem Hund bekommen, greift Booo ihnen unter die Arme.

 

Ein Programm konzipiert von Lisa Mai, Festivalleiterin dotdotdot, und Elsy Lahner, Kuratorin für zeitgenössische Kunst, Albertina
Moderation: Lisa Mai und Flora Petrik

In der Ausstellung | Foto © Rainer Mirau
BOOO | Alicja Björk Jaworski | PL/SE 2009
Die Filme im Überblick – 5 Bilder

Die nächsten Termine

Do 24 Jänner

16:30 - 18:00


Fr 25 Jänner

16:30 - 18:00


Sa 26 Jänner

16:30 - 18:00