Lesung | Maria Theresia - Vom Zähneputzen bis zur Politik

VOM ZÄHNEPUTZEN BIS ZUR POLITIK 
Bettina Rossbacher liest aus den Briefen Maria Theresias an ihre Kinder


Mittwoch, 22. Mai | 18 Uhr
Dauer: 60 Minuten
Audienzsaal

Einführung: Dr. Christian Benedik, Leiter der Architektursammlung und zuständig für die historischen Räume der Albertina

„Ich lasse dich hiermit wissen, dass du genau beobachtet wirst“, schrieb die Regentin an Maria Carolina. Die 16fache Mutter wachte über ihre Kinder allzeit mit Argusaugen - auch als sie diese bereits europaweit standesgemäß verheiratet hatte. In seitenlangen Briefen und kurzen „Wischerln“ – 600 davon allein an Ferdinand! – setzte sie unverdrossen autoritär, liebevoll besorgt und bisweilen höchst unverblümt die Erziehung in allen Lebensbereichen fort, denn: „…es gibt ja nichts Schöneres für mich als die Augenblicke, die ich bei meinen Kindern zu sein glaube.“ So blieb Maria Theresia für ihre Töchter und Söhne omnipräsent – geliebt und gefürchtet.

Die Albertina war ein Geschenk von Maria Theresia an ihre Lieblingstochter Marie Christine und deren Gemahl Albert von Sachsen-Teschen, Begründer und Namenspatron der Albertina. Er war der Favorit unter ihren Schwiegersöhnen - auch das lässt sich in den Briefen von Maria Theresia an die beiden lebendig und berührend belegen.

Textrecherche, Gestaltung & Rezitation: Bettina Rossbacher

Ein gültiges Eintrittsticket zum Museum ist erforderlich | Begrenzte TeilnehmerInnenzahl | Eine Anmeldung ist erforderlich und erfolgt nach dem "first come, first served"-Prinzip


Bettina Rossbacher, geb. in Salzburg. Studium der Kunstgeschichte, mehrjährige Tätigkeit für die UNESCO. Ausbildung zur Sprecherin & Rezitatorin (Wien), seit 2011 als solche selbständig (freiberuflich). Literatur-Lesungen: u.a. Österr. Ges. für Literatur (Wien), Österr. Akademie der Wissenschaften, Jüdisches Museum Wien, Österr. Galerie Belvedere, Österr. P.E.N.-Club, Robert-Musil-Institut (Klagenfurt), Stadt:Bibliothek Salzburg, Int. Trakl-Forum Salzburg. Eigene Programmkonzeptionen (u.a. Rosa Mayreder, Helen Keller, Maria Theresia, Carl Zuckmayer, Marie von Ebner-Eschenbach); Hörbuch-Produktionen; Voice-over; Moderation. Arbeitssprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch.
Mehr Information:
www.BettinaRossbacher.com

Foto Statue © Hubertl \ Wikimedia Commons, CC-BY-SA 4.0 | Foto Bettina Rossbacher © Toni Muhr
Foto Statue © Hubertl \ Wikimedia Commons, CC-BY-SA 4.0 | Foto Bettina Rossbacher © Toni Muhr

Die nächsten Termine

Mi 22 Mai

18:00 - 19:00