Oberstufe | Claude Monet

Für Kinder ab 15 Jahren

Claude Monet gilt als berühmtester Vertreter des französischen Impressionismus. Bis heute begeistert und fasziniert seine vor 150 Jahren erfundene „Lichtmalerei“. In seinen Bildern gab Monet die sich im Ablauf der Tages- und Jahreszeiten stets verändernden Eindrücke wieder, die er vor den Motiven empfing. Die retrospektiv angelegte Ausstellung beginnt mit ersten impressionistischen Werken und spannt den Bogen bis zu den letzten Arbeiten des mit 86 Jahren verstorbenen Malers. 

Unsere Führung verfolgt Claude Monets Weg von frühen, impressionistischen Werken bis zu seinem fast schon expressionistisch anmutenden Spätwerk. Wir hinterfragen seine Rolle als zentraler Wegbereiter der Malerei des 20. Jahrhunderts und beschäftigen uns mit Vorbildern, Einflüssen sowie seiner Bedeutung für nachfolgende Künstler_innen. Seine Landschaftsbilder, Serien, Arbeitsweise sowie seine Lebensumstände werden spannende Themen für diesen Ausstellungsrundgang liefern.

Bei der 30-minütigen Arbeit im Atelier übersetzen die Schüler_innen eine japanische Holzschnittvorlage in eine impressionistische Skizze.

JETZT ANFRAGEN

Dauer

  • 60 Minuten
    (Ausstellungsrundgang)

  • 90 Minuten
    (60 Min Ausstellungsrundgang und 30 Min praktische Arbeit im Formatwerk Atelier)

Preis

Eintritt | kostenlos
Führungsbeitrag pro Teilnehmer_in im Klassenverband:

60-Minuten Programm

EUR 3

90-Minuten Programm

EUR 4

Lehrer_innen und Begleitpersonen (max. zwei pro Schulklasse/Gruppe) besuchen die Ausstellung gratis und tragen während des Museumsaufenthaltes die Verantwortung für die Gruppe.

Mindestanzahl: 13 Kinder
Bei größeren Gruppen teilen wir ab 25 Kindern.


Buchungsanfragen & Kontakt

ALBERTINA Kunstvermittlung
werktags zwischen 9 und 16 Uhr unter T +43 1 534 83 540
oder E

JETZT ANFRAGEN

Bitte senden Sie nach Terminvereinbarung die ausgefüllte Namensliste an die Albertina Kunstvermittlung: Download Namensliste

Kinderprogramm in der Albertina | Foto © Albertina, Wien
Kinderprogramm in der Albertina | Foto © Albertina, Wien