Oberstufe | Schreibwerkstatt

Für Jugendliche ab 14 Jahren

Bei den Schreibwerkstätten steht die kreative Textgestaltung zu Kunst im Mittelpunkt. Die Schüler/innen schreiben zu verschiedenen Impulsen direkt in der Ausstellung und haben auch die Möglichkeit, die Texte vor Ort zu präsentieren.

Im Mittelpunkt stehen das freie, kreative Schreiben zu den Bildern, die eigene, persönliche Reaktion auf die Werke und die Übertragung dessen, was die Bilder uns mitteilen, in kreative Texte.

Dabei gehen wir spielerisch mit Sprache um, probieren verschiedene Textformen aus, experimentieren mit unterschiedlichen Erzählstandpunkten, darunter dem Ich-Erzähler oder auch dem außenstehenden Erzähler, inszenieren Figuren, die wir in den Bildern vorfinden, arbeiten mit Fantasie und Vorstellungskraft. Das Hineinversetzen in verschiedene (menschliche wie nicht-menschliche) Figuren ermöglicht das Einnehmen neuer Perspektiven abseits des eigenen Blicks als Bildbetrachter. Wir geben den Figuren im Text auch ihre eigenen Stimmen und lassen sie in Erzählungen, Dialogen, Monologen oder auch Gedichten zu Wort kommen.

Gerne stimmen wir den Workshop auf die Anforderungen Ihres Unterrichtes ab und berücksichtigen spezielle Wünsche. So können spezifische Textsorten umgesetzt werden, zum Beispiel der Innere Monolog, der (szenische) Dialog, lyrische Formen wie das Haiku, Sonett oder auch freie Verse, sowie erzählende Formen wie die Miniatur oder Kurzgeschichte. Auch Stilgriffe wie die Rhythmisierung von Texten und die Auseinandersetzung mit den Klangqualitäten der Sprache können eine Rolle spielen – sowohl beim Schreiben, als auch beim Präsentieren der Texte.

Die Programme finden standardmäßig in der Ausstellung Munch Chagall Picasso statt, können aber auch in allen anderen Ausstellungen der ALBERTINA abgehalten werden.

JETZT ANFRAGEN

Grundvoraussetzungen:
Gute Kenntnisse von Grammatik und Satzbau, Erfahrung im kreativen Schreiben und am Umgang mit Literatur, Unterscheidung von fiktiven und nicht-fiktiven Textsorten, von Autobiografie und Erfindung, Kenntnis wesentlicher literarischen Gattungen und Genres (z. B. Lyrik, Innerer Monolog, Dialog, Kurzgeschichte), grundlegende Kenntnisse des Textaufbaus, der Figuren und Erzählpositionen (z. B. Ich-Erzähler vs. auktorialer Erzähler), Fähigkeit zur Einnahme fiktiver Erzählperspektiven und zur Entwicklung und Inszenierung fiktiver Figuren, Interesse an Literatur, am Erzählen, am kreativen und spielerischen Umgang mit Sprache, Leseerfahrung.

Die Workshops dauern 90 Minuten, auf Wunsch auch länger (bis 120 Minuten), und werden von Mag. Silvia Waltl geleitet. Sie ist Schreib- und Literaturpädagogin, multimediale Kunsttherapeutin, Autorin und Kunstvermittlerin.
 

Preis

Pro Schüler_in | EUR 4


Buchungsanfragen & Kontakt

ALBERTINA Kunstvermittlung
werktags zwischen 9 und 16 Uhr unter T +43 1 534 83 540
oder E

JETZT ANFRAGEN

Bitte senden Sie nach Terminvereinbarung die ausgefüllte Namensliste an die Albertina Kunstvermittlung: Download Namensliste

Albertina Schreibwerkstatt | Foto © Rainer Mirau
Albertina Schreibwerkstatt | Foto © Rainer Mirau