ab 13. März 2020

Wiens neues Museum für moderne Kunst.

Die ALBERTINA modern zählt zu den größten Museen für die Kunst der Moderne und Gegenwart.

Die Sammlung der ALBERTINA modern verfügt über 60.000 Werke von 5.000 KünstlerInnen.

Das Künstlerhaus am Karlsplatz wurde 1865 errichtet und als Ausstellungshaus etabliert. Dank des Mäzenatentums von Hans Peter Haselsteiner erstrahlt das geschichtsträchtige Gebäude im neuen Glanz.

60.000 Werke
5.000 KünstlerInnen
2.000 m2
Ausstellungsfläche
60.000 Werke
5.000 Künstler
2.000 m2
Ausstellungsfläche
60.000 Werke
5.000 Künstler
2.000 m2
Ausstellungsfläche

    Drei Jahre lang wurde Wiens neues Museum für moderne Kunst restauriert, modernisiert und erweitert.

    Die Sammlung Essl ist das Fundament der Sammlungen moderner und zeitgenössischer Kunst der
    ALBERTINA modern.

    „Wien bekommt mit der ALBERTINA modern ein neues Museum für moderne Kunst, in dem die Hauptwerke der Sammlung Essl und als jüngste Sammlungserweiterung die Sammlung Jablonka gemeinsam mit unseren bisherigen Beständen zum Ausgangspunkt von großen Ausstellungen gemacht werden, die es so bisher in Wien nicht zu sehen gab.“

    Dr. Klaus Schröder, Generaldirektor der Albertina Wien

    Bedeutende Werke von österreichischen und internationalen KünstlerInnen und Künstlern.

    Die ALBERTINA modern wird auf 2.000 m2 umfassende Ausstellungen mit Werken bedeutender österreichischer und internationaler KünstlerInnen präsentieren: Andy Warhol, Cindy Sherman, Gottfried Helnwein, Gerhard Richter, Jonathan Meese, Hubert Scheibl, Jörg Immendorff, Arnulf Rainer, Hermann Nitsch, Neo Rauch, Hundertwasser, Annette Messager, Anselm Kiefer, Robert Rauschenberg, Kiki Kogelnik, Elke Krystufek, Roy Lichtenstein, Pierre Soulages, Maria Lassnig, Alex Katz, Sherrie Levine, VALIE EXPORT, Karel Appel, Franz West, Erwin Wurm, Georg Baselitz, Sarah Morris, Nam June Paik, Pipilotti Rist, Nan Goldin, Thomas Ruff und viele andere.


    Time to share


    Ab 13. März 2020

    The beginning Kunst in Österreich 1945 bis 1980

    Die Ausstellung zeigt die Erneuerer der Kunstgeschichte Österreichs nach 1945.

    Günter Brus | Selbstbemalung II, 1965 | Albertina, Wien Sammlung Essl © Günter Brus
    Maria Lassnig | Woman Power, 1979 | Albertina Wien Sammlung Essl © Maria Lassnig Stiftung / Bildrecht, Wien 2019
    Christian Ludwig Attersee | Torte mit Speisekugel und Speiseblau, 1967 | ALBERTINA, Wien – The ESSL Collection © Bildrecht, Wien, 2019
    VALIE EXPORT | Aktionshose: Genitalpanik, 1969/2001 | ALBERTINA, Wien – The ESSL Collection © Bildrecht, Wien, 2019
    Friedensreich Hundertwasser | 313 Sonne für die, die auf dem Lande weinen, 1957/1959 | ALBERTINA, Wien – The ESSL Collection
    Birgit Jürgenssen | Ohne Titel (Mann auf der Bank), 1975 | ALBERTINA, Wien – The ESSL Collection © Bildrecht, Wien, 2019
    Hermann Nitsch | Menstruationsbindenbild, 1964 | ALBERTINA, Wien – The ESSL Collection © Bildrecht, Wien, 2019
    Peter Pongratz | Schutzengel, 1971 | ALBERTINA, Wien – The ESSL Collection © Bildrecht, Wien, 2019
    Arnulf Rainer | Übermalung Miniumrot auf schwarzem Grund, 1956 | ALBERTINA, Wien – The ESSL Collection
    Franz Ringel | Brief an meine Freunde in Wien, 1973 | ALBERTINA, Wien – The ESSL Collection
    Max Weiler | Laufes, 1961 | ALBERTINA, Wien – The ESSL Collection
    Reimo Wukounig | Der verbitterte Zögling – Zyklus „Einatmen – Ausatmen“, 1974 | ALBERTINA, Wien – The ESSL Collection
    Adolf Frohner | Die Puppen, 1967/1968 | ALBERTINA, Wien – Sammlung Dagmar und Manfred Chobot © Nachlass Adolf Frohner
    Kiki Kogelnik | Outer Space, 1964 | Kiki Kogelnik Foundation © Kiki Kogelnik Foundation
    Franz Zadrazil | Rüdigerhof, 1977 | ALBERTINA, Wien – The ESSL Collection
    Roland Goeschl | Komposition, um 1970 | ALBERTINA, Wien – The ESSL Collection
    Otto Muehl | Bodybuilding, 19. Aktion, 1965, 1965 | ALBERTINA, Wien – The ESSL Collection © Bildrecht, Wien, 2019
    August Walla | Augustin.! KPÖ.! KPS.!, undatiert | ALBERTINA, Wien – Sammlung Dagmar und Manfred Chobot
    Gottfried Helnwein | Der höhnische Arzt, 1973 | ALBERTINA, Wien – Leihgabe aus Privatsammlung © Bildrecht, Wien, 2019
    Florentina Pakosta | Ich bin doch wer!, 1976 | ALBERTINA, Wien – Leihgabe der Artothek des Bundes © Bildrecht, Wien, 2019
    Ingeborg Pluhar | Illuster, 1973 | ALBERTINA, Wien
    Markus Prachensky | Rouge sur gris – Karlsruhe 1962, 1962 | ALBERTINA, Wien – Schenkung des Künstlers
    Arnulf Rainer | Schlaf, 1973–1974 | ALBERTINA, Wien
    Florentina Pakosta | Ohne Titel, 1981 | ALBERTINA, Wien © Bildrecht, Wien, 2019
    Arnulf Rainer | Schwarze Feder auf der Stirn, 1971 | ALBERTINA, Wien © Arnulf Rainer
    Hans Staudacher | Ohne Titel (Diptychon), 1959 | ALBERTINA, Wien © Hans Staudacher