Mel Ramos

Bis 29. Mai 2011

Dem bedeutenden Pop-Art Künstler Mel Ramos widmet die ALBERTINA vom 18. Februar bis zum 29. Mai 2011 eine umfassende Präsentation. Anlass dieser Ausstellung ist neben dem 75. Geburtstag des kalifornischen Künstlers im Jahr 2010 auch das mehr als 50-jährige Bestehen der Pop-Art-Bewegung, zu deren wichtigsten Vertreter_innen Mel Ramos zählt. Ramos verwendet Motive aus den Massenmedien und der Werbung für seine Werke. Die unterschiedlichsten Konsumgüter bringt er zusammen mit makellosen, selbstbewussten oft nackten Frauen auf die Leinwand. Vorbilder für diese weiblichen Akte entnimmt er den Pin-up-Magazinen der 1950-er und 1960-er Jahre sowie den heutigen Glamour-und Lifestyle Magazinen und verewigt sie in lasziver Haltung eng verschlungen mit den dargestellten Produkten: lebensgroßen Cola-oder Ketchupflaschen, Suppendosen oder Käsewürfeln. Noch heute sorgen diese Motive, die bereits in den 1960-er Jahren zu Ramos unverkennbarem Markenzeichen wurden, in der Öffentlichkeit für Aufruhr. 

 

Die Ausstellung Mel Ramos. Girls, Candies & Comics zeigt Arbeiten aus den unterschiedlichen Schaffensphasen des Künstlers mit einem Schwerpunkt auf Zeichnungen der 50er- und 60er- Jahre. Zu sehen sind rund 100 Werke, von seinen ersten menschlichen Darstellungen, Comic-Heldinnen und Helden, seinen prominenten Pin-up-Girls bis hin zu Bildern der kalifornischen Landschaft aus den 80er-Jahren, die niemand Ramos zuordnen würde. 

Bildergalerie – 3 Bilder

 

  • Partner BMW