Arnulf Rainer

Bis 6. Jänner 2015

Anlässlich seines 85. Geburtstages widmet die ALBERTINA Arnulf Rainer, einer der bedeutendsten und einflussreichsten Künstler_innen der Gegenwart, eine umfangreiche Retrospektive. Die Präsentation ermöglicht einen Einblick in das beeindruckend breit gefächerte Œuvre mit Werken aus öffentlichen und privaten Sammlungen, die Großteils noch nie oder schon sehr lange nicht mehr in Österreich ausgestellt waren. 

Der Fokus der Auswahl zielt darauf, Schlüsselstellen und richtungsweisende Schnittpunkte aufzuzeigen, die Koordinaten innerhalb Rainers bisheriger künstlerischer Entwicklung bilden. Sie stehen hierarchisch über einer chronologischen Abfolge, verbinden als Knotenpunkte die faszinierend reichhaltig vernetzten Facetten und kaleidoskopisch sich wandelnden künstlerischen Äußerungen von Arnulf Rainer. Sie veranschaulichen als zentrale Positionen die prinzipiell dialektische Grundhaltung des Künstlers. In, sowie zwischen seinen Bildern entsteht eine intensive Zwiesprache zu Themen malerischer Qualitäten und grafischen Linienstrukturen, eröffnen sich künstlerische Dialoge über ein Ausloten von Fläche und Raum, Farbe und reduziertes Schwarz-Weiß, zwischen Fülle und Leere, Ruhe und Bewegung, Stille und Aufregung, zwischen Abstraktion und Figuration, entsteht ein Gedankenaustausch zwischen dem Eigenen und dem Beitrag von Anderen.

Bildergalerie – 4 Bilder

 

  • Partner BMW