Egon Schiele

Bis 18. Juni 2017

Find #AlbertinaSchiele on Twitter and Instagram

Genießen Sie alle ALBERTINA-Werke der Ausstellung in unserer Online-Sammlung.

Als Auftakt zum Gedenkjahr 2018 zeigt die ALBERTINA bereits 2017 eine umfassende Ausstellung von Egon Schieles Werk. Sie positioniert sein radikales Œuvre in einer zwischen Moderne und Tradition gespaltenen Epoche. 160 seiner schönsten Gouachen und Zeichnungen führen in ein künstlerisches Werk ein, das sein großes Thema in der existenziellen Einsamkeit des Menschen findet und in drastischem Gegensatz zu den Wertvorstellungen der Gesellschaft des Fin de Siècle steht.

Während Schiele üblicherweise als Teil der künstlerischen und geistigen Elite der Wiener Jahrhundertwende von Mahler bis Schnitzler, von Freud bis Kraus, von Altenberg bis Hofmannsthal betrachtet wird, folgt die Inszenierung der Ausstellung in der ALBERTINA einem anderen Prinzip: Große, im Raum schwebende Fotografien konfrontieren die radikalen Arbeiten des Künstlers mit der Realität seiner Umwelt. Sie bilden den realen Hintergrund, der die Fallhöhe zwischen dem Schaffen Schieles und der ihn umgebenden Gesellschaft verdeutlicht.

Bildergalerie – 28 Bilder
Einblicke in die Ausstellungshallen, EGON SCHIELE | Fotos © Mario Kiesenhofer – 6 Bilder
Das Video gibt einen Einblick in das Schaffen von Egon Schiele zwischen Moderne und Tradition.
Show Video
Video: Egon Schiele
Dieses Video beschäftigt sich mit dem Thema Akt in Egon Schieles Werk.
Show Video
Video: Egon Schiele | Der Akt
Dieses Video behandelt das Selbstbildnis Schieles mit Pfauenweste.
Show Video
Video: Egon Schiele | Selbstbildnis mit Pfauenweste
Künstler Gottfried Helnwein spricht in diesem Video über Egon Schiele und dessen Werk.
Show Video
Video: Egon Schiele | Helnwein MEIN SCHIELE

 

  • Presented by Bank Austria
  • Sponsoren CHSH
  •  Semper Constantia Privatbank
  •  Siemens
  • Medienpartner Kronen Zeitung
  • Partner BMW

Publikation

Egon Schiele | Katalog zur Ausstellung

Egon Schiele

Anlässlich seines 100. Todestags widmet die ALBERTINA Egon Schiele eine umfassende Ausstellung und positioniert sein Oeuvre im Spannungsfeld der Wiener Gesellschaft am Ende des Kaiserreichs, die wie in keiner anderen Epoche zwischen Moderne und Tradition gespalten war.

Hrsg. von Albertina Wien
2017
380 Seiten
29 x 25 cm | Hardcover
Deutsch EUR 29,90